B

Lang: Impfen ist der Weg aus der Pandemie – Lang wirbt um Vertrauen in Wissenschaft

Veröffentlicht am 29.09.2021 in Pressemitteilung

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„Seit über anderthalb Jahren beeinflusst das Coronavirus unser Leben. Und seit über anderthalb Jahren lernen wir mit Hilfe von zahlreichen Studien und den Erkenntnissen von Ärztinnen und Ärzten dazu. Wir wissen, wie sich das Virus ausbreitet. Wir wissen, wie ansteckend die unterschiedlichen Varianten sind. Und wir wissen, welche Folgen Corona auf das Leben von Menschen haben kann“, so Simone Lang.

„Dank einer gemeinsamen Kraftanstrengung von vielen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, in Kombination mit der finanziellen Absicherung durch Staaten, konnten vergleichsweise schnell verschiedene Impfstoffe entwickelt werden. Dabei wurden alle Anforderungen bezüglich der Wirksamkeit und Verträglichkeit überprüft und erfüllt“, warb die gelernte Krankenschwester um Vertrauen in Wissenschaft und Gesundheitsbehörden.

„Es macht für jeden einzelnen und für die Gesellschaft insgesamt einen Unterschied, ob sie geimpft sind oder nicht. Wenn wir möglichst gesund aus der Pandemie rauskommen wollen, sollten wir uns impfen lassen“, so Simone Lang. „Folgen wir dem Beispiel Dänemarks, wo zum 27. September 84,8 % der Däninnen und Dänen ab 12 Jahren doppelt geimpft sind. Folgen wir dem Beispiel Dänemarks, wo sich 96 % der Über-50-Jährigen für eine Impfung entschieden haben. Denn das ist der Weg aus dieser Pandemie.“

 
 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang

Mitglied des Sächsischen Landtages

Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

DETLEF MÜLLER

Mitglied des Bundestages

Schneeberger Str. 20
08280 Aue
03771 / 56 48 464

detlef.mueller@bundestag.de
www.spd-mueller.de