B

Veranstaltungshinweis: Buchpremiere „Uranzeit“

Veröffentlicht am 29.10.2012 in Features

„Uranzeit“ - Eine Erzählung von Thomas Schulz

Donnerstag, 1. November 2012, 18.00 – 19.30 Uhr im Besucherbergwerk Frohnau, Sehmatalstraße 15, 09456 Annaberg-Buchholz, OT Frohnau

Ende Dezember 1947. Der Bergmann Kurt Meinel kehrt voller Hoffnungen auf eine friedliche Zukunft aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft in seine erzgebirgische Heimat zurück. Doch aus der Stadt des Rechenmeisters Adam Ries und der Silberknappen ist ein neues Babylon des beginnenden Atomzeitalters gewachsen. Tausende, durch den Zweiten Weltkrieg entwurzelte Menschen verdreifachen die Einwohneranzahl und stören die Ruhe der alten Burgstadt. Sie sind auf der Suche nach Arbeit und Brot, um zu überleben. Gezwungen, freiwillig oder ausgewählt, graben sie in den Minen der WISMUT nach Uranerz für die sowjetische Besatzungsmacht.
Dass der protestantisch geprägte Steigersohn Kurt Meinel in den sowjetischen ANTIFA-Lagern zum Kader der Russen umerzogen und ausgebildet wurde, ist bald ein offenes Geheimnis und zugleich der Ausgangspunkt für seine persönliche Odyssee zwischen Anspruch und Wirklichkeit, Macht, Liebe und Moral, zwischen Verrat, Illusionen, den Russen und den Einheimischen. Vor dem Hintergrund seiner Arbeit in einer Grube des Besatzungsunternehmens SAG Wismut führen Alltag und Realität die Hauptfigur dieser Erzählung in gnadenlose Konflikte, die mit seinen Wertvorstellungen mehr und mehr in Kollision geraten.

Das Buch von Thomas Schulz bildete die Vorlage für den Fernsehfilm „Der Uranberg“, der bereits in der ARD und im Fernsehsender ARTE gezeigt wurde. Teile des Films wurden in Annaberg-Buchholz gedreht. Zu den Darstellern gehörten u.a. Henry Hübchen, Vinzenz Kiefer, Nadja Bobileva und Christian Redl.

Lesung und Gespräch mit dem Autor

Thomas Schulz
Autor des Buches „Uranzeit“

Gesprächsleitung
Holger Mann
Mitglied des Sächsischen Landtages

Begrüßung
Matthias Eisel
Friedrich-Ebert-Stiftung, Leiter des Regionalbüros Leipzig

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen: www.roehling-stolln.de/Altuelles.html

 
 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang, MdL


Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

DETLEF MÜLLER, MDB


Schneeberger Str. 20
08280 Aue
03771 / 56 48 464

detlef.mueller@bundestag.de
www.spd-mueller.de