B

Sonderimpfaktion am Stadion des FC Erzgebirge Aue

Veröffentlicht am 23.07.2021 in Pressemitteilung

Am Sonntag, den 25. Juli ist ein mobiles Impfteam am Stadion des FC Erzgebirge Aue. Alle Bürgerinnen und Bürger haben so die Möglichkeit, sich auch ohne Termin gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Die Sonderimpfaktion geht von 8.00 bis 18.00 Uhr und kann sowohl für die Erst- als auch für die Zweitimpfung in Anspruch genommen werden. Geimpft wird mit den Impfstoffen von Johnson & Johnson oder Biontech.

„Ich appelliere an alle Erzgebirger und Erzgebirgerinnen sich impfen zu lassen, denn nur so ist die sich abzeichnende vierte Corona-Welle in den Griff zu bekommen. Die Sonderimpfaktion am Stadion des FC Erzgebirge Aue ermöglicht, neben den Hausärzten und den Impfzentren, eine terminfreie Impfung. Dadurch sollen noch mehr Menschen erreicht werden. Ein Ausweg aus der Pandemie kann es nur mit ausreichendem Impfschutz geben.“, so die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Simone Lang.

Lang weiter: „Wer geimpft werden kann, sollte sich unbedingt impfen lassen. Denn genau das bedeutet Solidarität. Solidarität mit denen, die nicht geimpft werden können und diesen Schutz durch Andere unbedingt brauchen – dies betrifft insbesondere Kinder und erkrankte Menschen.“

„Der Freistaat Sachsen informiert mit einer neuen Kampagne noch mehr über die Corona-Schutzimpfung. Das halte ich für sehr wichtig. Denn sich impfen zu lassen ist, eine sehr persönliche Entscheidung. Es sollte dabei nicht um Zwang, sondern um überzeugende Argumente gehen“, so Lang abschließend.

 
 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang, MdL


Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

DETLEF MÜLLER, MDB


Schneeberger Str. 20
08280 Aue
03771 / 56 48 464

detlef.mueller@bundestag.de
www.spd-mueller.de