B

02.12.2021 in Allgemein

Freistaat schaltet Online-Portal zur personellen Unterstützung der sächsischen Krankenhäuser

 

Zur Bewältigung der Corona-Krise werden ehrenamtliche Helferinnen und Helfer händeringend gesucht. Daher rufe ich alle Sächsinnen und Sachsen dazu auf, sich freiwillig in Pflegeheimen, Krankenhäusern oder anderen sozialen Einrichtungen zu engagieren. Denn gerade jetzt, in diesen schwierigen Zeit, ist Solidarität und ein gesellschaftlicher Zusammenhalt besonder wichtig und dringend nötig. Das Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt führt dazu aus: 

Die Lage in den Krankenhäusern hat sich weiter zugespitzt. Nahezu alle sächsischen Kliniken sind dringend auf personelle Unterstützung angewiesen. Viele Bürgerinnen und Bürger wollen helfen und sich engagieren.

Um diese wertvolle Unterstützung zu bündeln, können sich Bürgerinnen und Bürger ab sofort auf einem Online-Portal unter https://mitdenken.sachsen.de/Pflegepool anmelden, wo die Hilfe koordiniert und und an Krankenhäuser weitergeleitet wird.

 

18.11.2021 in Pressemitteilung

Wo bleibt unser Teamgeist?

 

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag im Landtag zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„In diesem Land gibt es viele Menschen, die in einer Mannschaft Sport treiben und regelmäßig bei Spielen mitfiebern. In diesem Zusammenhang sprechen wir gerne vom Teamgeist. Ich frage mich, warum wir es nicht schaffen, diesen Gedanken von unserem Lieblingsverein auf die Gesellschaft zu übertragen. Denn für unsere Gesellschaft geht es aktuell um mehr, als um den Sieg in einem Spiel. Um in der Metapher zu bleiben: Wenn wir nicht aufpassen, werden viele unserer Mitspieler:innen beim nächsten Spiel nicht mehr dabei sein!”, so die Gesundheitspolitikerin Simone Lang am Donnerstag im Plenum.

 

14.11.2021 in Allgemein

Volkstrauertag

 

"Ihr habt keine Schuld an dem, was passiert ist. Aber ihr macht euch schuldig, wenn ihr nichts von dieser Zeit wissen wollt." -Esther Bejarano

Heute zum Volkstrauertrag, möchten wir innehalten und den Opfern und Kriegstoten von Gewaltherrschaften gedenken. Wir erinnern an die Soldaten, die zivilen Kriegsopfer und an die Opfer von Diktaturen.

Allein im zweiten Weltkrieg mussten über 70 Millionen Menschen ihr Leben lassen. Neben den Soldaten, starben auch Menschen, welche aus politischen, religiösen und rassistischen Gründen verfolgt und ermordet wurden.

 

08.11.2021 in Allgemein

Statement zur gestrigen Demonstration in Schneeberg

 

Gestern fand in Schneeberg eine von Rechtsextremen organisierte Demonstration gegen die Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung vor dem Coronavirus statt. Leider waren auch wieder mehrere Hunderte Erzgebirger:innen bei der Demo und haben damit den Hass und die Hetze der rechtsextremen Vereinigung „Freie Sachsen“ unterstützt.

 

05.11.2021 in Allgemein

Zusammenhalten und solidarisch sein

 

Die Infektionszahlen schnellen im Freistaat in die Höhe. Die Intensivstationen nähern sich der Belastungsgrenze und auch die Todesfälle steigen rapide an. Die Mehrheit der Patient:innen sind nicht geimpft. Sachsen ist aufgrund der niedrigen Impfquote in einer besonderen Situation. Ziel ist es jetzt, einen neuen Lockdown zu verhindern und die Schulen und Kitas offen zu lassen.

Zur neuen Corona-Schutzverordnung erklärt die Gesundheitspolitikerin der SPD-Landtagsfraktion, Simone Lang: 

„Die jetzt ergriffenen Maßnahmen sind hart, aber leider notwendig. In Sachsen sind nicht genügend Menschen geimpft. Dadurch schnellen die Infektionszahlen in die Höhe, weshalb gehandelt werden muss.

 

28.10.2021 in Gesundheit

ASG sucht Sachsens beste Pflegekräfte

 
Auf ihre engagierte Arbeit verlassen sich täglich Tausende. Ob im Heim, Zuhause oder im Krankenhaus. Sie pflegen, umsorgen und packen an.  Sie kümmern sich und sind da, wenn es allein schwierig wird. Mit Herz und Tatkraft stellen sie sicher, dass Pflegebedürftige gut versorgt sind.

Die Arbeitsgemeinschaft der Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten im Gesundheitswesen in der SPD Sachsen (ASG) will Danke sagen und Sachsens besten Pflegerinnen und Pfleger stellvertretend für viele andere auf einem Empfang am 28. Oktober 2017 in Dresden auszeichnen. Denn sie haben es verdient.

 

07.10.2021 in Pressemitteilung

Lang als Vorstandsvorsitzende des „Landesverbandes für Hospizarbeit und Palliativmedizin Sachen e.V." wiedergewählt

 

Die Landtagsabgeordnete Simone Lang wurde gestern Nachmittag als Vorstandsvorsitzende des sächsischen „Landesverbandes für Hospizarbeit und Palliativmedizin“ wiedergewählt. 

Die SPD-Politikerin führt dazu aus: „Ich freue mich, dass ich gestern als Vorsitzende wiedergewählt wurde und bedanke mich bei den Mitgliedern für ihr Vertrauen. Auch in den kommenden zwei Jahren werde ich mich weiter dafür stark machen, dass die Hospiz- und Palliativarbeit weiterentwickelt wird. Besonders wichtig ist für mich, den Hospizgedanken, wie durch die „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ definiert, weiter in den sächsischen Ländern und Kommunen umzusetzen. Ich freue mich sehr, dass in der kommenden Woche die Stadt Leipzig die Charta unterzeichnen möchte.“

 

30.09.2021 in Pressemitteilung

Lang/Mann: Sachsen führt Landarztquote ein – Gesetz jetzt zügig umsetzen

 

+++ Sächsische Landarztgesetz wird ein Baustein für die Gesundheitsversorgung +++ Landarztquote von 6,5 Prozent kommt +++

Mit den Stimmen der Koalition wurde heute das Gesetz zur Stärkung der ärztlichen Versorgung und der verfassten Studentenschaft im Freistaat Sachsen' beschlossen. Nach der Anhörung im Juli wurde während der Ausschussberatungen im September der Änderungsantrag der Koalitionsfraktionen mehrheitlich angenommen. 

Holger Mann, hochschulpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, und Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, erklären zum „Gesetz zur Stärkung der ärztlichen Versorgung und der verfassten Studentenschaft im Freistaat Sachsen“ (Drs 7/7701):

 

29.09.2021 in Pressemitteilung

Lang: Impfen ist der Weg aus der Pandemie – Lang wirbt um Vertrauen in Wissenschaft

 

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„Seit über anderthalb Jahren beeinflusst das Coronavirus unser Leben. Und seit über anderthalb Jahren lernen wir mit Hilfe von zahlreichen Studien und den Erkenntnissen von Ärztinnen und Ärzten dazu. Wir wissen, wie sich das Virus ausbreitet. Wir wissen, wie ansteckend die unterschiedlichen Varianten sind. Und wir wissen, welche Folgen Corona auf das Leben von Menschen haben kann“, so Simone Lang.

 

28.09.2021 in Allgemein

Ausschussvorsitzende Simone Lang zieht positive Bilanz für 2020: 33 Petitionen aus dem Erzgebirge

 

Der Sächsische Landtag befasst sich am morgigen Mittwoch in seiner Plenarsitzung mit dem Petitionsbericht 2020. Aus der Übersicht geht hervor, dass der Petitionsausschuss im Jahr 2020 insgesamt 592 Petitionen erhalten hat (2019: 454 Petitionen). Die Landtagsabgeordnete Simone Lang, die den Vorsitz innehat, zieht eine sehr positive Bilanz. 

„Etwa 100 Petitionen mehr gingen im zurückliegenden Jahr ein – natürlich auch wegen der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Maßnahmen und Einschränkungen. Der vorliegende Jahresbericht 2020 zeigt dennoch die ganze Bandbreite der Themen: Denn auch zum Straßenbau, zu Schulen und Kitas und zu Fragen des Naturschutzes erreichten den Ausschuss zahlreiche Petitionen“, führt die Petitionsausschussvorsitzende aus.

 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang

Mitglied des Sächsischen Landtages

Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

NADJA STHAMER

Mitglied des Deutschen Bundestages

nadja.sthamer@bundestag.de
www.nadja-sthamer.de