B

18.01.2021 in Pressemitteilung

Telefonsprechstunde von Simone Lang

 

Am kommenden Dienstag, den 26. Januar 2021, führt die Landtagsabgeordnete Simone Lang von 16 bis 18 Uhr eine Telefonsprechstunde durch. Hierfür wird um Voranmeldung bei ihrem Büroteam per Telefon (03774 8252924) oder E-Mail (buero@simone-lang-spd.de) gebeten. Sie ruft die angemeldeten Bürgerinnen und Bürger dann in dem benannten Zeitraum persönlich an. Dazu führt sie aus: „Durch Corona  müssen meine Bürgersprechstunden leider derzeit ausfallen. Ich möchte aber weiterhin für die Bürgerinnen und Bürger persönlich ansprechbar sein, deswegen biete ich regelmäßig telefonische Sprechstunden an.“ 

 

18.01.2021 in Pressemitteilung

Grünes Licht für das Bildungsticket

 

 Simone Lang, Vorsitzende der SPD-Erzgebirge und Landtagsabgeordnete, am Montag zur Vereinbarung von SMWA und Kommunen zum ÖPNV – inklusive Einführung des Bildungstickets in Sachsen:

„Der Weg für die Einführung des Bildungstickets ist endlich frei. Die Beharrlichkeit der SPD über Jahre hinweg zahlt sich damit aus. Wir können damit nun eines unserer Wahlversprechen einlösen. Gemeinsam müssen Land und Kommunen jetzt die letzten Schritte gehen, damit das kostengünstige Ticket zum kommenden Schuljahr allen Schülerinnen und Schülern zur Verfügung steht,“ erklärt Simone Lang, die Vorsitzende der SPD Erzgebirge, am Montag.

 

15.01.2021 in Pressemitteilung

Lang: „Die Corona-Impfungen machen Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität“

 

„Die Corona-Impfungen machen Hoffnung auf eine Rückkehr zur Normalität. Wenn sich ausreichend Menschen impfen lassen, können wir die Pandemie überwinden“, so die Landtagsabgeordnete Simone Lang am Mittwoch. „Sachsen mobilisiert derzeit alle Kräfte, um das so schnell und sicher wie möglich zu machen. Die vergangenen Tage haben gezeigt, dass es noch Probleme gibt. Die sind erkannt und werden in absehbarer Zeit behoben. Das betrifft die Terminbuchungen, die notwendige Hilfe und Unterstützung für die Menschen, die nicht allein in die Impfzentren kommen können, oder die bessere Aufklärung über die Impfungen an sich.“

 

08.01.2021 in Pressemitteilung

Sachsen braucht schneller mehr Impfstoff – Bund soll Verteilung überdenken

 

„Sachsen braucht schneller mehr Corona-Impfstoff“, so Simone Lang. „Wir unterstützen die Forderung von Gesundheitsministerin Petra Köpping, bei der bundesweiten Verteilung der Dosen nicht nur nach der Einwohnerzahl zu gehen. Auch der noch immer dramatische Inzidenzwert im Freistaat und das hohe Durchschnittsalter der Bevölkerung müssen dabei eine Rolle spielen.“

 

07.01.2021 in Pressemitteilung

Kinder stärken, Familien entlasten

 

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Donnerstag zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie:

„Corona führt deutlich vor Augen: Wir müssen aktiv etwas gegen Kinderarmut tun und die Kinder und Familien entlasten“, so Simone Lang. Auf Bundesebene sei dringend eine Regelung für Familien zu finden, die üblicherweise staatliche Unterstützung für das Schulessen ihrer Kinder erhalten. Diese Unterstützung entfalle seit Schließung der Schulen. 

 

24.12.2020 in Allgemein

Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr

 

Die Adventszeit und die Zeit zwischen den Jahren sind immer die Tage, an denen man zur Ruhe kommen kann. Das ist dieses Jahr auch mehr als nötig. Denn dieses Jahr war leider ein ganz Besonderes für uns Alle. Deshalb wollen wir den vielen Menschen danken, die die Gesellschaft in den vergangenen Monaten zusammengehalten haben und das immer noch tun. Sei es der Kassierer, die Paketbotin, der Pfleger, die Erzieherin und viele Weitere. Die Aufgabe der Politik ist es, diese wichtige Arbeit wertzuschätzen. Deshalb werden wir uns als SPD weiter für das Erzgebirge und die Menschen einsetzen, die unsere Gesellschaft tagtäglich am Laufen halten.

Wir wollen gemeinsam eine soziale und gerechte Zukunft gestalten: Für gute Arbeit und flächendeckende Tarifverträge. Für einen gut ausgebauten, ökologischen Nahverkehr. Für moderne Schulen und Kitas mit ausreichend Lehrkräften und Personal. Kurz: Für ein lebenswertes Erzgebirge. Lasst uns gemeinsam im nächsten Jahr weiter daran arbeiten!

 

18.12.2020 in Allgemein

Jetzt hilft nur die Notbremse – über weiteren Pflegebonus beraten

 

Simone Lang, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch im Landtag zum Bericht der Staatsregierung zur Corona-Pandemie: 

„Der bundesweite Lockdown war unausweichlich. Denn die bisherigen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie haben nicht zum Erfolg geführt: Die Zahlen der Corona-Infizierten steigen kontinuierlich an, die Betten in den Krankenhäusern füllen sich. Immer mehr Corona-Tote sind zu beklagen“, so Simone Lang.

 

18.12.2020 in Pressemitteilung

Land sollte Bonus zahlen - Es geht um Respekt und Anerkennung für Pflegerinnen und Pfleger

 

„Pflegerinnen und Pfleger schultern angesichts der sich zuspitzenden Corona-Pandemie zum zweiten Mal in diesem Jahr eine Last für die gesamte Gesellschaft, die über das bisher vorstellbare Maß hinausgeht. Sachsen sollte daher dafür sorgen, dass die hoch belasteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – egal in welchen Bereichen sie arbeiten – schnell und unbürokratisch eine weitere Bonuszahlung vom Freistaat erhalten. Die Prämie darf nicht wie bisher von der Kassenlage der jeweiligen Einrichtungen abhängen“, so die gelernte Krankenschwester Simone Lang.

 

27.11.2020 in Pressemitteilung

Bundesetat 2021 beschlossen – Lang begrüßt Investitionen in das Erzgebirge 

 

Der Haushaltsausschuss des Bundestages hat sich in der Nacht zu Freitag auf einen Bundeshaushalt für das kommende Jahr geeinigt. Darin finden sich viele Beschlüsse, Projekte und Programme, von denen auch die Menschen im Erzgebirge profitieren werden. Simone Lang, SPD-Landtagsabgeordnete aus dem Erzgebirge, begrüßt die Beschlüsse und dankt den SPD-Bundestagsabgeordneten, die sich bei den Beratungen für das Erzgebirge eingesetzt haben. 

 

26.11.2020 in Allgemein

Schwere Abwägung zwischen Freiheit und Sicherheit

 

Heute hat der Sozialausschuss des Landtages (zusammen mit dem Schulausschuss) getagt, um dem Sozialministerium die Rückmeldungen seitens des Parlamentes zur neuen Corona-Schutzverordnung zu geben.
Morgen wird dann das Kabinett tagen und die neue Verordnung beschließen.

Simone Lang, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag „Die intensive Debatte hat deutlich gemacht, wie schwer die Abwägung zwischen Freiheit und Sicherheit auch in diesem Fall ist. Die neue Rechtsverordnung setzt auf Verbindlichkeit und Regionalität gleichermaßen. Das ist gut, denn so werden Grundrechtseingriffe minimiert und die Maßnahmen mit Augenmaß getroffen. Ab einem Inzidenzwert von mehr als 200 sind die Landkreise zu weitergehenden Einschränkungen verpflichtet. Diese Verbindlichkeit ist nötig, um das Gesundheitswesen und alle, die es brauchen, zu schützen.“

 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang, MdL


Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

DETLEF MÜLLER, MDB


Schneeberger Str. 20
08280 Aue
03771 / 56 48 464

detlef.mueller@bundestag.de
www.spd-mueller.de