B

20.05.2020 in Pressemitteilung

Lang begrüßt Investitionen in Bildung

 

3,7 Millionen Euro für die Sanierung der Grund- und Oberschule Lengefeld 

Bei der heutigen Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses des Landtages wurden für den Schulhausbau rund 13,5 Millionen Euro freigegeben. Davon fließen 3,7 Millionen Euro in das Erzgebirge. 

​​​Dazu führt die Landtagsabgeordnete Simone Lang aus: „Mit den heute freigegebenen Landesmitteln können die Grundschule und Oberschule in Pockau-Lengefeld erweitert und saniert werden. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 6,2 Millionen Euro. Davon werden 3,7 Millionen Euro vom Freistaat übernommen."

 

14.05.2020 in Pressemitteilung

Familien finanziell entlasten, Kinder stärken

 

+++ Landeserziehungsgeld ausweiten+++ Kostenfreie Bildung +++ Kindergrundsicherung umsetzen +++
 
„Der Alltag der sächsischen Familien hat sich in Zeiten von Corona radikal geändert. Die Kinderbetreuung und der Arbeitsalltag finden zumeist jetzt unter einem Dach statt. Das ist eine Belastung für die ganze Familie, insbesondere auch finanziell. Jetzt gilt es, Familien noch stärker als bisher und dauerhaft zu entlasten. Und eins ist dabei klar: Einsparungen im sozialen Bereich können nicht die Antwort auf die Corona-Pandemie sein, ganz im Gegenteil", so Simone Lang zum Internationalen Tag der Familie an diesem Freitag. „An den familienpolitischen Maßnahmen, die im Koalitionsvertrag vereinbart sind, halten wir fest. Auch die Bundes-SPD hat mit dem Konzept der Kindergrundsicherung wichtige Schritte zur Stärkung von Familien festgeschrieben, die umgesetzt werden sollten. Für uns Sozialdemokraten steht fest, dass die Familien vor allem finanziell entlastet werden müssen."

 

13.05.2020 in Pressemitteilung

Simone Lang neues Mitglied im Aufsichtsrat vom Thermalbad Wiesenbad

 

Seit dieser Woche ist die SPD-Landtagsabgeordnete Simone Lang Mitglied im Aufsichtsrat des Thermalbads in Wiesenbad. Das hat die Gesellschafterversammlung entschieden.

 

Vor allem in diesen aktuell sehr schwierigen Zeiten möchte ich mit meiner Arbeit die Unternehmen in meiner Heimat unterstützen. Deshalb freue ich mich sehr, dass sich die Thermalbad Wiesenbad Gesellschaft für mich als Mitglied im Aufsichtsrat entschieden hat“, so Lang. 

 

„Einbringen kann ich hierbei meine Erfahrungen als gelernte Krankenschwester und gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. Ich werde das Thermalbad insbesondere im Bereich der Gesundheitswirtschaft beraten.“, so die Breitenbrunnerin abschließend.

 

08.05.2020 in Allgemein

8. Mai 1945 - 75 Jahre Kriegsende

 

Zum 75. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus haben wir heute in Schwarzenberg den Opfern sowie Widerstandskämpfer*innen gedacht und Blumen niedergelegt. Für uns ist klar: Nie wieder Krieg! - Wehret den Anfängen!

 

29.04.2020 in Allgemein

Protestaktion der Tourismusbranche vor dem Sächsischen Landtag

 

Vertreter*innen der Tourismusbranche protestierten heute vor dem Sächsischen Landtag, um auf Ihre Situation aufmerksam zu machen. Rund 50 Busse sind hierfür vorgefahren. Mit dabei auch die Geschäftsführer von LANG Reisen und Ullmann Reisen aus meinem wunderschönen Erzgebirge. Herr Lang hat den Protest organisiert, um die Politik auf die Probleme seiner Branche aufmerksam zu machen. Vielen Dank für Euer Engagement für den Tourismus und unser Erzgebirge.

 

23.04.2020 in Allgemein

Held*innen des Erzgebirges: Melanie Dietze

 

Die nächsten Tage und Wochen wollen wir dafür nutzen, Euch ein paar Held*innen aus unserem wunderschönen Erzgebirge vorzustellen. Es gibt hier ganz viele tolle Menschen, die tagtäglich ihren Mann und ihre Frau stehen und für uns - unter erschwerten Bedingungen - arbeiten.

Heute stellen wir euch Melanie Dietze vor. Sie ist Friseurin und betreut ihre beiden Kinder gerade Daheim. Sie bezeichnet sich daher selbst gerade als „Lehrerin, Köchin, Entertainerin und noch so vieles mehr". Trotz dieser Mehrfachbelastung hilft sie ganz praktisch in der jetzigen Krise: Sie näht ehrenamtlich Mund-Nasenbedeckungen, u.a. für die mobile Pflege der AWO. Deshalb ist sie für mich eine der vielen Held*innen, die helfen, diese Zeit im Erzgebirge zu meistern.

Ihr kennt auch solche Held*innen? Dann meldet Euch gerne per PN auf Facebook oder per E-Mail (buero@simone-lang-spd.de). 

 

20.04.2020 in Allgemein

Held*innen des Erzgebirges: Mitarbeiter*innen der Landkreisentsorgung Schwarzenberg

 

Die nächsten Tage und Wochen wollen wir dafür nutzen, Euch ein paar Held*innen aus unserem wunderschönen Erzgebirge vorzustellen. Es gibt hier ganz viele tolle Menschen, die tagtäglich ihren Mann und ihre Frau stehen und für uns - unter erschwerten Bedingungen - arbeiten.

Beginnen möchten wir heute mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Landkreisentsorgung Schwarzenberg GmbH. Ihr seid Held*innen des Erzgebirges. Vielen Dank für Eure Arbeit, die für das Erzgebirge so immens wichtig ist. Ihr seid jeden Tag für uns da und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, dass wir gemeinsam durch die Krise kommen.

Ihr kennt auch solche Held*innen? Dann meldet Euch gerne per PN auf Facebook oder per E-Mail (buero@simone-lang-spd.de). 

 

08.04.2020 in Pressemitteilung

Wir wollen den Menschen in Sachsen durch die Krise helfen

 

Morgen kommt der Sächsische Landtag zu einer Sondersitzung zusammen: Dabei werden die Abgeordneten über einen Antrag der Regierungskoalition zur Lockerung der Schuldenbremse abstimmen.  Dadurch sollen Finanzmittel für den Schutzschirm freigegeben werden.

Dazu führt Simone Lang, Landtagsabgeordnete aus dem Erzgebirge, aus: „Wir wollen die Sächsinnen und Sachsen schützen und die Corona-Krise wirksam bekämpfen. Ich werde der Lockerung der Schuldenbremse daher zustimmen. Wir wollen so sicherstellen, dass Sachsen Kredite in Höhe von 6 Milliarden Euro aufnehmen kann. Das ist nötig, um die Corona-Krise wirksam und nachhaltig zu bekämpfen.“

 

08.04.2020 in Pressemitteilung

Lang begrüßt Investitionen in Bildung

 

Für den Schulhausbau und die Modernisierung von Kindergärten fließen in den nächsten Jahren rund 2,8 Millionen Euro zusätzlich in die Region. Simone Lang (SPD), die für das Erzgebirge im Sächsischen Landtag sitzt, begrüßt die Entscheidung und setzt sich für weitere Fördermittel ein. Die freigegebenen Mittel stammen aus dem sächsischen Zukunftssicherungsfonds und wurden bei der heutigen Sitzung des Haushalts- und Finanzausschusses des Sächsischen Landtags freigegeben.

 

26.03.2020 in Pressemitteilung

Corona-Hotline online

 

Die Staatsregierung hat ihre verschiedenen telefonischen Beratungsangebote rund um die Coronavirus-Infektionen gebündelt. Ab sofort können telefonische Anfragen unter der einheitlichen kostenlosen Hotline 0800 – 1000 214 gestellt werden.

Die Hotline des Freistaates ist mit fünf Hauptmenüpunkten aufgebaut. Diese Menüs gliedern sich wiederum in weitere Untermenüs. Damit ist ein bedienfreundlicher schneller Einstieg gewährleistet. Im ersten Bereich werden allgemeine Fragen sowie Fragen zur Allgemeinverfügung und den damit verbundenen Ausgangsbeschränkungen und Einschränkungen des öffentlichen Lebens beantwortet.

Der zweite Punkt richtet sich an Unternehmer, hier werden Fragen rund um alle Fördermöglichkeiten beantwortet. Im dritten Bereich sind die Themen Steuern und Justiz untergebracht. Insbesondere steuerliche Fragen werden aktuell auch stark nachgefragt. Der vierte Menüpunkt beinhaltet die großen Themen Schulen, Kitas und Kinderbetreuung sowie Kultur, Tourismus und wissenschaftliche Einrichtungen. Der fünfte Bereich ist den Themen Land- und Forstwirtschaft zugeordnet. 

 

SPD KREISVERBAND


Adam-Ries-Str. 16
09456 Annaberg-Buchholz
03774 / 82 52 924

kontakt@spd-erzgebirge.de
www.spd-erzgebirge.de

Simone Lang, MdL


Vorstadt 12
08340 Schwarzenberg
03774 / 82 52 924

buero@simone-lang-spd.de
www.simone-lang-spd.de

DETLEF MÜLLER, MDB


Schneeberger Str. 20
08280 Aue
03771 / 56 48 464

detlef.mueller@bundestag.de
www.spd-mueller.de